«

»

Beitrag drucken

„Eiszeitreise“ von Holly Loose

Titel: Eiszeitreise
Autor: Holly Loose
Illustratorin: Marion Alexa Müller
Erscheinungsdatum: 2008
ISBN: 978-3940767141
Seitenanzahl: 120
Verlag: Periplaneta


Inhalt:
Der kleine Tim ist in den Weihnachtsferien bei seinem Opa Timotheus in die Schweiz zu Besuch. Dort beobachtet er eine Ausgrabungsstätte, wo ein Mammut ausgegraben werden soll. Somit löchert er seinen Opa mit Fragen und dieser erzählt ihm daraufhin die Geschichte von Erwin Mammuti und Prinz Georg van de Mügge.

Fazit:
„Eiszeitreise“ ist das erste Kinderbuch von Holly Loose.
Es handelt von der Neugier eines schüchternen, kleinen Jungens und einer Geschichte über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Mammut und einer Mücke.
Tim ist ein sehr interessiertes Kind, das leider in der Schule keinen Anschluss findet, da die anderen Kinder nichts von seinen Talenten mitbekommen und ihn ständig hänseln.
Zu Besuch bei seinem Opa findet er endlich Anschluss, in dem er den Palöontologen bei der Ausgrabung des Mammuts hilft. Dadurch findet er schließlich auch den Mut, sich vor den anderen Kindern beweisen zu können.
Die Geschichte, die sein Opa ihm erzählt, handelt von Erwin, dem Mammut und Georg, dem Mückenprinzen.
Eine außergewöhnliche Beziehung zwischen zwei Lebewesen, die man niemals für möglich halten würde.
Erwin Mammuti, ein junges, männliches Mammut, dass sich auf der Suche nach einer netten Mammutdame befindet und Prinz Georg van de Mügge, der für sein Volk eine Bleibe für den Winter sucht, da diese an ihrem derzeitigen Wohnort der ständigen Kälte ausgeliefert sind.
Unterwegs treffen sie sich und begeben sich durch eine Flügelverletzung von Georg zusammen auf die Reise, um nach der Mammutherde zu suchen.
Trotz der ständigen Streitereien baut sich zwischen den beiden eine starke Freundschaft auf.
Eiszeitreise ist ein sehr niedlich illustriertes Kinderbuch mit einem wunderschönen kindgerechten Schreibstil. Am Ende des Buches gibt es eine für Kinder leicht verständliche Erklärung zum Thema Mammuts und viele Hinweise, welche Ausstellungen man mal besuchen könnte.

Dieses Buch bringt selbst Erwachsene zum Lachen!

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2011/02/26/eiszeitreise/

1 Ping

  1. Rezension zu “Eiszeitreise” von Holly Loose » Phantastikinsel

    […] Eine Rezension von Cat von Little Dhampir’s Leseecke0. […]

Kommentare sind deaktiviert.

banner