«

»

Beitrag drucken

Band 2: „Chroniken der Unterwelt – City of Ashes“ von Cassandra Clare

Titel: Chroniken der Unterwelt – City of Ashes
Autorin: Cassandra Clare
Originaltitel: City of Ashes
Übersetzer: Franca Fritz, Heinrich Koop
Erscheinungsdatum: 2008
ISBN: 978-3-401-06133-7
Seitenanzahl: 475
Verlag: Arena


Inhalt:
Clary seht sich danach, wieder ein normales Leben zu führen. Doch nachdem sie die Wahrheit über Valentin und Jace erfahren hat, ist nichts mehr, wie es einmal war. Sie muss ihre Gefühle für Jace zurückschrauben, denn als ihr Bruder ist es ihr so gut wie unmöglich, ihn zu lieben.
Nachdem Clary ihre Mutter aus der Gefangenschaft von Valentin befreit hatte, liegt sie noch immer im Koma und nichts weist darauf hin, dass sie allzu bald erwachen wird.
Ihr Vater trachtet nach den Insignien der Engel, um damit die Macht zu erlangen und schreckt dafür auch nicht vor Morden an Unschuldigen zurück.

Fazit:
„City of Ashes“ ist der zweite Band der Mortal Instruments-Reihe von Cassandra Clare.
Clarys Leben hat sich sehrverändert, denn sie musste sich so schnell wie möglich an das Leben einer Schattenjägerin gewöhnen und viel lernen.
In ihr herrscht ein Chaos der Gefühle, denn ihre Liebe gilt Jace – doch letztendlich hat sich herausgestellt, dass dieser ihr Bruder ist, was ihre Liebe füreinander nahezu unmöglich macht.
Ihr bester Freund Simon dagegen macht aus seiner Liebe zu Clary kein Geheimnis und versucht, so etwas ähnliches wie eine Beziehung zwischen den beiden aufzubauen. Diese ist jedoch eher einseitig, denn Clary liebt ihn eher wie einen Bruder, ganz im Gegensatz zu Jace.
Manchmal hätte ich Simon auf Grund seiner Sticheleien und seiner Eifersucht am liebsten das Buch gegen den Kopf geworfen!
Auch die anderen Charaktere kommen in diesem Band nicht zu kurz. Zwischen Alec und dem Hexenmeister Magnus bahnt sich etwas an, nur von Isabell hat man diesmal nicht allzu viel mitbekommen.
Was mich ein wenig gestört hat, war, dass dieser Band irgendwie immer nach dem gleichen Muster abgelaufen ist: sie werden angegriffen, sie lecken ihre Wunden, eine Szene zwischen Jace und Clary, die dann von Simon unterbrochen wird und Clary, die versucht, sich bei Simon zu entschuldigen… Trotz dieses Musters mangelt es jedoch niemals an Spannung und Action!

Gefühlvolle Szenen und dramatische Wendungen machen dieses Buch zu einem puren Lesevergnügen! =)

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2011/05/30/band-2-city-of-ashes/

banner