«

»

Beitrag drucken

Band 3: „Succubus Dreams – Verlangen ist ihre schärfste Waffe“ von Richelle Mead

Titel: Succubus Dreams – Verlangen ist ihre schärfste Waffe
Autor: Richelle Mead
Originaltitel: Succubus Dreams
Übersetzer: Alfons Winkelmann
Erscheinungsdatum: 2012
ISBN: 978-3-8025-8675-0
Seitenanzahl: 360
Verlag: Egmont Lyx


Inhalt:
Georgina Kincaid hat eigentlich alles, was sich eine Frau wünscht. Eine schöne Wohnung in Seattle, einen tollen Job und sie ist mit ihrem Traummann, dem Bestseller-Autoren Seth Mortensen zusammen. Außerdem hat sie tolle Freunde, mit denen sie feiern und Spaß haben kann. Wäre da nicht die Tatsache, dass Georgina ein Succubus und ihre Freunde aus Engeln, Kobolden und Vampiren bestehen. Außerdem kann sie keinen Sex mit ihrem Freund Seth haben, da sie ihm sonst die Lebensenergie nimmt. Umso schwerer fällt es ihr, dass sie mit anderen Männern schlafen muss, um ihre Energie neu aufzufüllen, während sie ihren Freund nicht anrühren darf.
Eines Nachts hat sie einen merkwürdigen, aber schönen Traum, wacht aber völlig entkräftet auf. Irgendetwas oder irgendjemand hat ihr in der Nacht die gesamte Energie abgezapft, die sie erst am Abend zuvor neu aufgeladen hat.
Auch eine Gruppe von Engeln scheint auf geheimer Mission zu sein. So hat sich Georgina die Vorweihnachtszeit ganz bestimmt nicht vorgestellt…

Fazit:
„Succubus Dreams – Verlangen ist ihre schärfste Waffe“ ist der 3. Band der Georgina Kincaid-Reihe von Richelle Mead.
Diese Reihe ist wie eine Droge. Sobald man sie begonnen hat, möchte man nicht mehr aufhören und bekommt Entzugserscheinungen, sobald ein Band ausgelesen ist und man auf den nächsten warten muss. Und dies dauert jedes Mal eine gefühlte Ewigkeit.
Während andere Reihen mit fortschreitender Anzahl der Bände qualitativ immer mehr abnehmen, hat Richelle Mead ein Händchen dafür, sich bei jeder ihrer Serien mit fortlaufender Bandzahl immer mehr zu steigern.
Georgina hat alles, was eine gute Protagonistin braucht. Sie hat den Traumjob einer jeden Leserin, sie ist mit einem Bestseller-Autoren zusammen, sie ist charmant, witzig, sieht gut aus, braucht sich keine Sorgen um Klamotten machen, da sie sich einfach gestaltwandeln kann und ihr Leben ist alles andere als perfekt. Alles läuft schief und genau das macht sie so authentisch, da sie immer wieder versucht, auf jeder Baustelle zu helfen und sich dabei immer wieder in die verrücktesten Situationen bringt.
Leider geht in diesem Band die Beziehung zu ihrer großen Liebe Seth mehr als den Bach runter, da sie die ewige Diskussion um seine Sterblichkeit und die fehlenden Zärtlichkeiten im Bett immer wieder durchkauen. Georgina hat Angst, ihn dadurch zu verlieren, während Seth sich von Georgina wie ein rohes Ei behandelt fühlt.
Dazu kommt auch noch, dass Georgina sich aufgrund der Tatsache, dass irgendjemand ihr nachts die Energie abzapft, ständig einen neuen Kick bei einem anderen Mann holen muss, während sie sich so sehr nach ihrem geliebten Seth sehnt.

Wie bereits geschrieben, diese Reihe steigert sich mit jedem Band. Ich war furchtbar traurig, als ich ihn fertig gelesen habe, zumal das Ende die Sehnsucht nach Band 4 nur noch vergrößert. „Succubus Dreams“ ist gewohnt witzig und heiß, aber auch sehr dramatisch, was Georginas Gefühle angeht.
Ein echter Pageturner und ein absolutes Must Have für Fans der paranormalen Welt!

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2012/06/07/succubus-dreams-verlangen-ist-ihre-scharfste-waffe/

1 Ping

  1. Podcast zu “Succubus Dreams – Verlangen ist ihre schärfste Waffe” von Richelle Mead » Phantastikinsel

    […] Eine Rezension von Cat von Little Dhampir’s Leseecke. […]

Kommentare sind deaktiviert.

banner