«

»

Beitrag drucken

„Unerwartet“ von Melanie Hinz

Titel: Unerwartet
Autor: Melanie Hinz
Erscheinungsdatum: 2012
ISBN: 978-1480289727
Seitenanzahl: 270
Verlag: CreateSpace


Inhalt:
Katharina ist ende 20 und betreibt bereits seit einiger Zeit recht erfolgreich einen Coffeeshop. Außerdem muss sie sich schon vielen Jahren um ihren kleinen Bruder Ben kümmern, denn die Eltern haben die beiden schon sehr früh auf tragischen Umständen verloren. Katharina hat ihr Leben seitdem der Fürsorge für ihren Bruder und ihrem Coffeeshop verschrieben, mit dem sie ihren Lebensunterhalt verdient. Bis auf ihren Bruder und ihre beste Freundin Steffi, die ebenfalls im Coffeeshop arbeitet, lässt sie jedoch niemanden an sich ran, denn für mehr ist einfach keine Zeit. Als jedoch eines Tages der attraktive Jakob die Wohnung neben ihr bezieht, reichen schon ein paar kurze, heiße Blicke und Katharinas Feuer wird erneut entflammt. Allerdings gibt es auch noch Jakobs besten Freund Paul, der ihr ebenfalls den Kopf verdreht…

Fazit:
“Unerwartet” ist das neueste Werk aus der Feder von Melanie Hinz. Lang erwartet und dringlichst herbei gesehnt, denn Melanies Romane machen absolut süchtig!
Diesmal geht es um die Dreiecksbeziehung zwischen der alleinerziehenden Katharina und den beiden Ärzten Jakob und Paul. Wer “Ungeplant” gelesen hat, der dürfte sich auch noch an Jakob und seine herzallerliebste Tochter Eliana erinnern.
Seit dem frühen Tod ihrer Eltern kümmert sich Katharina um ihren Bruder Ben und betreibt den Coffeeshop “Trudi’s”, den sie nach ihrer verstorbenen Mutter benannt hat. Trotz ihres zarten Alters von gerade einmal 28 Jahren führt Katharina ein sehr verantwortungsbewusstes Leben und verlässt sich dabei auf niemand anderen als sich selbst. In der Hilfe von anderen sieht sie stets einen Gefallen, der erwidert werden muss, da sie fürchtet, dass alles bloß aus Mitleid geschieht. Und dieses will sie unter keinen Umständen. Auf Grund ihrer Arbeit und der Tatsache, dass sie sich dafür verantwortlich fühlt, ihrem Bruder Ben die fehlende Mutter zu ersetzen, bleibt ihr kaum Zeit für sich selbst – geschweige denn für einen Mann. Daran, dass es schon bald zwei Männer in ihrem Leben geben würde, hätte sie bestimmt nicht einmal im Traum gedacht!
Paul und Jakob, zwei charmante und gut aussehnde Ärzte haben mit dem Gedanken, dieselbe Frau zu lieben, absolut keine Probleme. Beide Männer haben mehrere Facetten, die im Laufe der Geschichte ans Tageslicht kommen. Jakob lernt man sowohl als liebevollen Vater und sorgsamen Arzt, aber auch als begnadeten Charmeur und Liebhaber kennen, dem es mit seiner Beziehung sehr ernst ist und der keine Lust auf Spielchen hat. Paul ist ihm in vielen Fällen sehr ähnlich, wirkt jedoch offener und experimentierfreudiger.
Aus Rücksicht zu Ben halten die drei ihre Beziehung geheim, was Katharina jedoch sehr schwer fällt.
In ihren Büchern greift Melanie Hinz neben den erotischen Parts auch immer wieder sehr realistische Probleme auf und verwandeln ihre Geschichten somit in authentische , ergreifende und vorallem dramatische Werke, die das Leserherz höher schlagen lassen.
“Unerwartet” beschäftigt sich mit dem Thema, wie es wohl ist, zwei Männer gleichzeitig zu lieben und dementsprechend eine Beziehung zu dritt zu führen. Für einige mag diese Situation sehr befremdlich klingen – dies war sie auch für mich. Umso schwerer fällt es mir deshalb, dieses Buch mit Punkten zu bewerten.
Erneut hat Melanie Hinz es geschafft, mich mit dieser Geschichte in ihren Bann zu ziehen, aber die Gesamtsituation, in der sich Katharina, Jakob und Paul befinden, empfand ich selbst als sehr befremdlich und abstrus. Allerdings wertet diese Tatsache auf gar keinen Fall die Qualität des Buches herunter, da dies im Ermessen eines jeden einzelnen liegt, ob ihm dieses Thema liegt oder nicht.
Ein weiterer Schwerpunkt in “Unerwartet” ist das Thema Vergangenheitsbewältigung da Katharina stets von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Auf Grund der traumatischen Ereignisse in ihrer Jugend wird sie noch immer von Albträumen und Ängsten heimgesucht.
Zudem empfindet sie es als sehr schwierig, ihrem Bruder Ben die Dreiecksbeziehung mit Jakob und Paul zu erklären, da sie Angst hat, ihn damit zu verstören. Sowohl ihr Mutterinstinkt, als auch ihr Beschützerinstikt sind sehr weit ausgeprägt. Doch dabei unterschätzt sie sehr oft, wie reif ihr Bruder in Wirklichkeit schon ist.
Insgesamt ist “Unerwartet” wieder ein typischer Melanie Hinz-Roman. Erstklassig, romantisch, dramatisch und vorallem erotisch.
Ein recht heikles Thema, mit dem vielleicht nicht jeder umzugehen weiß, gekoppelt mit dem Schicksal einer jungen Frau, die ganz unerwartet das Glück in der Liebe zweier Männer findet.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2012/12/04/unerwartet-von-melanie-hinz/

banner