«

»

Beitrag drucken

Band 3: „Shadow Falls Camp – Entführt in der Dämmerung“ von C.C. Hunter

Titel: Shadow Falls Camp – Entführt in der Dämmerung
Autor: C.C. Hunter
Originaltitel: Taken at Dusk
Übersetzer: Tanja Hamer
Erscheinungsdatum: 2013
ISBN: 978-3-8414-2129-6
Seitenanzahl: 539
Verlag: FJB

Inhalt:
“Jemand wird leben… aber jemand anderes muss sterben.” – Immer wieder taucht der Geist, den Kylie insgeheim Jane Doe nennt, vor ihr auf und überbringt ihr diese Nachricht. Doch was diese zu bedeuten hat, kann sich weder Kylie, noch Holiday, ihre Freundin und Leiterin des Shadow Falls Camps, erklären.
Außerdem belastet sie die Frage, was sie denn nun für ein übernatürliches Wesen ist, noch immer sehr und keiner kann ihr Antworten liefern. Das komplizierte Liebesleben ihrer Freundinnen und das Gefühlschaos bezüglich des Feen-Mannes Derek und dem Werwolf Lucas machen ihr Leben auch nicht gerade einfacher. Als sich die Adoptiveltern von Daniel, Kylies leiblichem Vater ankündigen, erhofft sie sich endlich ein paar Erkenntnisse, was die richtigen Eltern ihres Vaters betrifft. Doch erneut werden ihr Stolpersteine in den Weg gelegt und irgendjemand scheint es auf ihr Leben abgesehen zu haben.

Fazit:
„Entführt in der Dämmerung“ ist der dritte Band der erfolgreichen „Shadow Falls Camp“-Reihe von C.C. Hunter.
Kylie ist den Lösungen ihrer zahlreichen Probleme noch keinen Schritt näher gekommen. Immer wieder entdeckt sie neue Gaben und sorgt dadurch für eine Menge Verwirrung, da sie über die verschiedensten Fähigkeiten der Übernatürlichen verfügt. Dass sie etwas Besonderes ist, steht außer Frage, doch was genau kann sich keiner erklären. Mit der Zeit lernt Kylie, mit den Geistern in ihrer Umgebung umzugehen, und stürzt sich erneut in Nachforschungen, da ein weiblicher Geist ohne Erinnerungen sie immer wieder aufsucht und vor einem schrecklichen Ereignis warnt. Kylie hat sich fest vorgenommen, das Rätsel um “Jane Doe” zu lösen, da sie sich auf irgendeine Art und Weise mit ihr verbunden und für sie verantwortlich fühlt. Ihr Liebesleben stellt mittlerweile ein ähnlich großes Chaos dar, da sie sich nicht so wirklich zwischen Derek und Lucas entscheiden kann. Obwohl Derek sie sehr verletzt hat, hegt sie immer noch Gefühle für ihn und erträgt den Gedanken nicht, dass er mit einer anderen zusammen sein könnte. Dass die Leserschaft sich bereits in Team Derek und Team Lucas aufgeteilt hat, dürfte schon seit dem ersten Band klar sein – und doch kommen beide Seiten immer wieder voll und ganz auf ihre Kosten.
Obwohl sich Kylie manchmal mehr als doof anstellt und einem in diesem Band teilweise ganz schön auf den Keks geht, muss man sie einfach mögen. Manche Entscheidungen kann man vielleicht nicht ganz nachvollziehen, aber trotzdem schafft es C. C. Hunter immer wieder, mich an dieses Buch zu fesseln und voll und ganz mit den Charakteren mitfühlen zu lassen. Vor allem, dass auch Nebencharaktere immer wieder sehr intensiv behandelt werden, macht diese Reihe so wundervoll.
Trotz einiger nerviger Eigenschaften haben sich Kylie und ihre Freunde längst in der Reihe meiner Lieblingsserien etabliert und können immer wieder durch emotionale Momente, Spannung und Dramatik überzeugen. Shadow Falls Camp ist eine Reihe, die ans Herz geht und Entführt in der Dämmerung steht seinen beiden Vorgängern in nichts nach.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2013/09/11/band-3-shadow-falls-camp-entfuhrt-in-der-dammerung/

banner