«

»

Beitrag drucken

Band 1: „Afterburn – Ekstase“ von Sylvia Day

Titel: Afterburn – Ekstase
Autor: Sylvia Day
Originaltitel: Afterburn
Übersetzer: Eva Malsch
Erscheinungsdatum: 2014
ISBN: 978-3733720469
ASIN: B00JWOHF12
Seitenanzahl: 114
Verlag: Cora / Baccara

Inhalt:
Die 25jährige Gianna Rossi hat all das, was sie immer wollte. Den Job, von dem sie immer geträumt hat, eine wunderbare Chefin und eine Familie, die sie über alles liebt. Eigentlich müsste sie ein sehr glückliches Leben führen. Nur eines hat sie in den letzten Jahren nicht überwunden: dass ihr Freund Jackson Ruthledge sie einfach hat sitzen lassen.
Als sie und ihre Chefin Lei Yeung , für die sie als persönliche Assistentin arbeitet, kurz vor einem großen Deal stehen, der ihnen einen gewaltigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz verspricht, taucht Jackson Ruthledge plötzlich erneut in Giannas Leben auf und bringt damit alles durcheinander.

Fazit:
„Afterburn – Ekstase“ ist der erste Teil der „Afterburn & Aftershock“-Dilogie von Sylvia Day.
Gianna Rossi ist 25 Jahre alt und steht mit beiden Beinen fest verankert im Berufsleben. Als persönliche Assistentin von Lei Yeung ist sie in der Restaurantbranche tätig und engagiert die talentiertesten Köche. Ihre Familie betreibt sehr erfolgreich ein italienisches Restaurant namens „Rossi“ und ist mit viel Temperament und Leib und Seele dabei. Seit sie vor zwei Jahren von ihrem Freund nach nur fünf Wochen intensiver Beziehung verlassen wurde, hat sich Gianna nicht mehr auf Dauer an jemanden gebunden. Als Jackson Ruthledge jedoch während eines extrem wichtigen Deals, der sich zwischen Lei Yeungs Rivalen und Expartner Ian Pembry und ihr entscheiden soll, auftaucht, wird Gianna erst so richtig bewusst, wie tief ihre Gefühle für diesen Mann noch sind. Doch er spielt auf der falschen Seite, was für Gianna durchaus zu einem persönlichen, als auch zu einem Loyalitätsproblem in Hinsicht auf Lei Yeung werden kann. Doch Gianna ist nicht dumm und weiß, wie sie ihre Karten ausspielen muss, um zu bekommen, was sie will.
Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin – so und nicht anders ist man es von dieser fabelhaften Autorin gewohnt. Wieder einmal überzeugt sie mit sympathischen und doch mysteriösen Charakteren, sowie prickelnder Erotik.
Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Gianna und es wird ziemlich schnell klar, dass sie nicht viel über den Mann weiß, den sie über alles liebt. Sie ist jedoch ziemlich clever und will sich kein zweites Mal von ihm über den Tisch ziehen lassen, weswegen sie jeden Schritt genauestens plant und lieber einmal mehr überdenkt. Leider endet dieser Teil schon nach knapp 100 Seiten, sodass man sich leider noch bis zum Release von „Aftershock – Erlösung“ gedulden muss, um zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht.
Der erste Teil hat mich bereits unheimlich gut gefallen und man darf gespannt sein, wie es mit Gianna und Jackson weitergehen wird.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2014/07/10/band-1-afterburn-ekstase-von-sylvia-day/

banner