«

»

Beitrag drucken

Band 1: „Beautiful Bastard“ von Christina Lauren

Titel: Beautiful Bastard
Autor: Christina Lauren
Originaltitel: Beautiful Bastard
Übersetzer: Mette Friedrichs
Erscheinungsdatum: 2014
ISBN: 978-3956490545
Seitenanzahl: 304
Verlag: Mira Taschenbuch
Vielen Dank an Blogg dein Buch

Inhalt:
Chloe Mills ist 26 und gerade in der Endphase ihres Praktikums bei Ryan Media und ihres Masterstudiums. Sie ist unheimlich gut in dem, was sie macht und liebt ihren Job. Eigentlich. Wäre da nicht ihr Kotzbrocken von Chef, der vor Arroganz nur so strotzt. Wenn die beiden aneinander geraten kann es nur laut und unangenehm werden. Doch der ihrer Meinung nach „hübsche Bastard“ schafft es nicht mehr, die Finger von seiner hübschen Assistentin zu lassen, auch wenn er sie mit Leib und Seele hasst. Obwohl dies auf Gegenseitigkeit beruht, kann Chloe ihrem körperlichen Verlangen nicht länger widerstehen. Sie hassen sich. Und trotzdem können sie nicht ohne einander.

Fazit:
„Beautiful Bastard“ ist der erste Band der „Beautiful“-Reihe und stammt aus der Feder von Christina Lauren, hinter der das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings steckt.
Ich bin mir nicht so ganz sicher, was ich von diesem Buch halten soll. Im Laufe des Lesens habe ich das Buch nach dem Protagonisten benannt – Bennett. Ich selbst sah mich als Chloe Mills. Mein Gott, wir haben uns gehasst. Und trotzdem haben wir uns geliebt und ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Aber irgendwie ist der Funke nicht so recht über gesprungen, als dass ich das Buch wirklich ernst nehmen konnte. Ich habe in den letzten Monaten unheimlich viel Erotic Romance gelesen, aber dieses Werk war schon so eine Nummer für sich.
Der Schreibstil ist tadellos und hat mir unheimlich gut gefallen. Ich bin immer wieder fasziniert, wie zwei Autoren ein Buch schreiben können und man die Übergänge – oder wie auch immer sie das schreiben – überhaupt nicht bemerkt. Erzählt wird die Geschichte abwechseln aus der Sicht von Chloe und Bennett, wodurch man einen guten Einblick in deren Gefühlswelt bekommt. Allerdings ist diese doch recht oberflächlich gehalten, da man nicht wirklich etwas über die Hintergründe oder die Vergangenheit der Charaktere erfährt.
Die Story selbst ist unheimlich schlicht. Sie hassen sich, doch eigentlich können sie nicht ohne einander. Sie haben Sex. Viel Sex. Überall. Ja, wirklich überall. Andauernd. Und genau das ist der Punkt, der mich auf Dauer ziemlich genervt hat. Ich meine… was für ein Stehvermögen hat dieser gottverdammte Kerl?! Das geht doch so gar nicht!
Im Grunde hätte man die gesamte Geschichte in 100 Seiten erzählen können. Aber dann hätte ich wahrscheinlich nicht mal halb so viel Spaß gehabt. Ich habe nämlich schon nach wenigen Seiten festgestellt, dass ich dieses Buch nicht ohne die nötige Portion Humor ertragen kann. Und das soll jetzt nicht heißen, dass das Buch schlecht ist – im Gegenteil, ich hatte tatsächlich unheimlich viel Spaß beim Lesen.
Besonders viel Freude bereitete mir folgende Szene:

Einen sexy Stoff unter meinen Anziehsachen zu tragen, gab mir Power, und der Slip, den ich heute anhatte, würde mir ganz sicher helfen.
[…]
Grinsend berührte ich meinen Hintern mit einer Hand… Power-Slip.
[S. 47 / 48 aus „Beautiful Bastard“ von Christina Lauren, Mira Taschenbuch]

Bennett Ryan und Chloe Mills sind zwei unheimlich temperamentvolle Charaktere, die nicht glücklich sind, wenn sie sich nicht angiften können. Chloes Hass auf ihn ist durchaus gerechtfertigt – ich empfand anfangs genauso für ihn. Allerdings sind mir beide Charaktere mit der Zeit ans Herz gewachsen und das kleine bisschen Story, die in diesem Büchlein steckt, hat mir doch recht gut gefallen. Zeitweise war es etwas anstrengend, immer wieder zu hören, dass sie „so kurz davor“ ist, doch was solls…
„Beautiful Bastard“ von Christina Lauren ist eine sehr leichte und amüsante Lektüre für Zwischendurch mit wenig Anspruch, die man mit Humor nehmen sollte.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2014/08/26/band-1-beautiful-bastard-von-christina-lauren/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

banner