«

»

Beitrag drucken

„Ugly Love“ von Colleen Hoover

Titel: Ugly Love
Autor: Colleen Hoover
Deutscher Titel: Zurück ins Leben geliebt
Erscheinungsdatum: 2014
ISBN: 978-1476753188
Seitenanzahl: 336
Verlag: Atria Books

Inhalt:
Für ihr Studium zieht Tate nach San Francisco und wird vorübergehend mit ihrem Bruder zusammenleben. Sie schafft es jedoch nicht einmal über seine Türschwelle, denn dort liegt der ziemlich betrunkene Miles Archer, der schwerwiegende Probleme zu haben scheint. Miles sieht verboten gut aus, ist Pilot und lächelt niemals. Trotzdem ist die Verbindung zwischen ihm und Tate deutlich spürbar und gemeinsam lassen sie sich auf eine Art Beziehung ohne Verpflichtungen ein. Dabei gibt es zwei Regeln, die unter allen Umständen beachtet werden müssen: 1. Frage niemals nach der Vergangenheit. 2. Erwarte keine Zukunft.

Fazit:
„Ugly Love“ stammt aus der Feder von Colleen Hoover. Ich habe mich bewusst dafür entschieden, das Buch im englischen Original zu lesen und musste feststellen, dass dies die beste Entscheidung war, die ich treffen konnte. Mir hat bereits „Weil ich Layken liebe“ sehr gut gefallen, aber „Ugly Love“ toppt alles. Seit mehr als einem Jahr habe ich kein Buch mehr gelesen, dass mich derartig begeistern konnte.
Die Geschichte von Tate und Archer tat mir in der Seele weh und hat mir regelrecht mein kleines Flatterherz zerfetzt. Allerdings sollte jede Leserin diese Erfahrung selbst machen, weshalb ich gar nicht groß auf den Inhalt eingehen werde.
Was mich besonders beeindruckt hat, ist der Schreibstil der Autorin. Das Buch ist auf den ersten Blick sehr seltsam gestaltet. Tate und Miles wechseln sich in den Sichtweisen ab, wobei bei Miles eher die Vergangenheit beleuchtet wird. Vorallem seine Kapitel waren es, die mich so aufgewühlt haben. Die Texte sind mittig gesetzt und machen optisch etwas her. Anfangs war das seltsam, doch umso mehr man liest, desto besser spiegelt diese Art und Weise sein Gefühlsleben wieder. So habe ich das in noch keinem anderen Buch gesehen und ich habe es geliebt. Colleens Stil ist sehr bildlich und aufwühlend, emotional und wunderbar. An vielen Stellen konnte ich mir nicht vorstellen, wie man das gescheit auf deutsch übersetzen soll.
„Ugly Love“ ist ein sprachgewaltiges Buch, das mich sehr begeistern konnte. Die Geschichte ist aufwühlend, traurig und sehr schmerzhaft, und doch ist es eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
Send to Kindle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://little-dhampir.de/2016/08/08/ugly-love-von-colleen-hoover/

banner