Frankfurter Buchmesse 2013 – Vorbericht

FBM Datum dt CMYK

Es ist unglaublich, wie schnell dieses Jahr rum gegangen ist. Es fühlt sich an, als sei es erst gestern gewesen, seit wir über die Frankfurter Buchmesse spaziert sind und so unglaublich viele bekannte Gesichter getroffen haben. Im März folgte die Leipziger Buchmesse und auch diese hat so viele Erinnerungen hinterrlassen. Und nun steht schon wieder die nächste vor der Tür. Ist das noch zu fassen? Sonst kam es mir immer eeeewig vor, die Monate zogen sich in die Länge und die Frankfurter Buchmesse rückte einfach nicht näher. Doch dieses Jahr… Noch hält sich die Vorfreude in Grenzen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es sich so irreal anfühlt, wie schnell dieses eine Jahr vergangen ist Bereits vor 1 1/2 Wochen habe ich das Programm der Buchmesse gewälzt und wie üblich im Forum von fictionfantasy.de für euch zur Verfügung gestellt. Leider hat mich das diesjährige Programm ein wenig enttäuscht, da für mich persönlich keine Highlights dabei sind. Das könnt aber auch daran liegen, dass nichts, absolut gar nicht die Happy Hour mit E.L. James vom letzten Jahr noch toppen könnte. Ich freue mich sehr auf die Signierstunde mit Antje Szillat, die am Messefreitag um 16 Uhr am Coppenrath-Stand (Halle 3.0, F86) stattfinden wird, da es irgendwie schon eine kleine Gewohnheit ist, Antje in Frankfurt und Leipzig zu treffen und ihre Rick-Bücher für meinen Neffen signieren zu lassen. Wen ich dieses Jahr auslassen werde, ist mein Besuch bei dem total gruseligen Herrn Wolke. Mein Neffe liebt seine Bücher und hat mich letztes Jahr mit großen, goldigen Kinderaugen gefragt, ob ich ihm Herrn Wolke und seinen noch gruseligeren Begleiter zeichnen könnte. Da ich ihm nicht wiederstehen konnte, habe ich mich zwischen Messebesuch, Blogbeitrag und der viel zu kurzen Schlafpause, bevor es wieder zur Messe ging, noch hingesetzt und habe seinen Wunsch umgesetzt. Herr Wolke wiederum schien das nicht so lustig zu finden und hat, während er das Bild unterschreiben sollte, die ganze Zeit guguckt, als hätte er etwas verdorbenes Gegessen. Auch ein Ziel habe ich mir dieses Jahr gesetzt: verlasse Halle 3.0! Letztes Jahr habe ich es nicht über diese Halle hinaus geschafft, mein Besuch in Halle 3.1 war nur Droemer Knaur und dem Fischer Verlag zuzuschreiben. Dieses Jahr möchte ich mir auch unbedingt mal die US-Verlage anschauen und ein wenig stöbern, was meine amerikanischen Lieblingsautorinnen so treiben. Durch meinen hohen SuB habe ich ein wenig das Gefühl, nicht mehr auf dem neuesten Stand zu sein…
Wie auch immer. ich freue mich auf viele, viele tolle Begegnungen mit alten und neuen Gesichtern, auf das Wiedersehen mit unheimlich tollen Freundinnen, die ich erst durch das Bloggen kennengelernt habe und eine schöne Zeit mit euch! Habt Spaß, seid nett zueinander und schaut euch so viel wie möglich an, denn die Frankfurter Buchmesse ist einfach großartig! ♥

Logo (c): Frankfurter Buchmesse

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://little-dhampir.de/2013/10/07/frankfurter-buchmesse-2013-vorbericht/

2 Kommentare

    • diePoe on 8. Oktober 2013 at 06:06

    Ich wünsch Dir ganz viel Spaß!

    • E. L. on 13. Oktober 2013 at 18:15

    Nun ist die Buchmesse 2013 schon wieder vorbei.
    Ich hoffe, du hattest interessante Gespräche , viele Leute getroffen und Neuerscheinungen an Büchern
    entdeckt.
    Leider ist der Sonntag, an dem Bücher verkauft werden, immer ein gern besuchter Tag und man kann sich mit den Menschenmassen vorwärts schupsen lassen.
    Und das macht wirklich keinen Spass.
    Außerdem gibt es 2014 wieder eine Buchmesse in Frankfurt!!!
    L. G.

Kommentare sind deaktiviert.