Das Outing – oder: wie ich meine ‚geistreiche‘ Seite entdeckte

danny

Einige wissen es schon, für andere war bisher das große Geheimnis. Wer steckt eigentlich hinter Danny und Liz, die bei Facebook seit dem letzten Jahr ihr Unwesen treiben. C.M. Singer möchte uns mit diesem Post nun „outen“ und hat uns zu unseren schizophrenen Machenschaften interviewt 😛

C.M.S.: Für mich ist es immer ein etwas seltsames Gefühl, Danny und Liz auf Facebook, Twitter und neuerdings sogar auf Lovelybooks zu begegnen. Ein etwas schizophrenes Gefühl, dass sich aber nur deshalb einstellt, weil die beiden Mädels dahinter den Zweien erstaunlich gut Leben einhauchen.
Cat vom Blog Quicksilver Moon ist eine Leserin der ersten Stunde und flüstert Danny ein.
Moon vom Blog Thoughts of Moon stieß Mitte letzten Jahres dazu und leiht Liz ihre Stimme.

Ihr beiden – erstmal HERZLICHEN Dank für euren Einsatz! Ihr macht das wirklich toll!!!
Wir haben zu danken 😉

C.M.S.: Wie seid ihr darauf gekommen, zwei Buchcharakteren zu einem virtuellen Auftritt zu verhelfen?
So ganz genau weiß ich das gar nicht mehr. Nachdem ich dich im Januar kennengelernt und deine Bücher gelesen habe, war mir eigentlich ziemlich klar, dass ich dich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen möchte. Wir fingen an, uns lustige Dinge zu überlegen, wie man die damalige „…und der Preis ist dein Leben“-Trilogie promoten könnte. Und irgendwann kam mir die Schnapsidee, dass es doch ganz lustig wäre, wenn die Charaktere bei Facebook herum geistern könnten. Danny ist so ein Charakter, den jede Leserin sofort in sein Herz geschlossen hat. Und was gibt es cooleres für die Leserinnen, als auch persönlich mit ihm in Kontakt treten zu können? Eine Liz war mit der lieben Moon auch richtig schnell gefunden und dann konnten wir auch schon ende März 2012 loslegen! Mit ihr macht die Zusammenarbeit übrigens richtig Spaß – wir haben sehr schnell einen geeigneten Ton gefunden und schwimmen direkt auf einer Wellenlinie.

C.M.S.: Fällt es euch schwer, den beiden eine Stimme zu geben? Müsst ihr erst überlegen „Was würde Danny/Liz Danny und Lizjetzt sagen?“
Das kommt immer ganz auf die Situation drauf an. Die Gespräche mit Liz aka Moon fallen mir immer recht leicht, da Danny und ich eine ähnliche Art von Humor haben. An Halloween zum Beispiel war Danny ja besonders aktiv, sodass wieder ein paar urkomische Situationen entstanden sind. Moon und ich sprechen uns meistens überhaupt nicht ab. Alles, was ihr bei Facebook lest, ist komplett spontan aus dem Bauch heraus entstanden. Und ich glaube, dass gerade dieses „ungescriptete“ Danny und Liz so sympathisch macht 😉
Ab und an gibt es natürlich auch Situationen, wo ich mächtig auf die Finger gehauen bekomme, da ich mal wieder was verwechselt habe und Danny etwas gar nicht kann, was ich beschrieben habe. Manchmal bräuchte ich wirklich einen externen Speicher, um mir alles merken zu können 😛

C.M.S.: Cat, was hast du mit Danny gemeinsam?
Wie schon gesagt, Danny und ich haben einen ähnlichen Humor. Durch unsere sarkastischen Kommentare schaffen wir es immer wieder, einer Situation jeden Ernst zu nehmen. Manchmal geht das natürlich auch mächtig schief und wir bekommen ordentlich eins auf die Nase.

C.M.S.: Wenn ihr die Wahl hättet, welchem Buchcharakter würdet ihr sonst noch gerne verkörpern?
Ich habe ganz eindeutig eine Schwäche für schlagfertige und freche Charaktere! Wenn ich mir also jemanden aussuchen müsste, wäre es entweder Cat Crawfield aus der „Night Huntress“-Serie von Jeaniene Frost oder Rose Hathaway aus „Vampire Academy“ von Richelle Mead. Mit beiden habe ich unheimlich viel gemeinsam und es wäre für mich kein Problem, in ihre Rollen zu schlüpfen.

C.M.S.: Möchtet ihr mir etwas für Spellbound mit auf den Weg geben?
Bleib dir auf jeden Fall selbst treu! Lass dir nichts vorschreiben und dich schon gar nicht in eine Schublade stecken. „Spellbound“ ist ja momentan noch in der Entstehungsphase, weswegen es wirklich wichtig ist, dass du weiterhin so arbeitest, wie du es bisher getan hast, um nicht in die Kategorie „schlechte Fortsetzung, die nicht hätte sein müssen“ abzurutschen. Wenn du an deinen Grundsätzen fest hältst, bin ich mir sicher, dass uns eine großartige Fortsetzung erwarten wird! Danny und Liz stehen auf jeden Fall hinter dir und wir freuen uns, dich und die Fans weiterhin mit unseren lustigen Gesprächen zu unterhalten und mit dir weitere schöne Aktionen auszutüfteln ♥

Für alle, die jetzt neugierig geworden sind – „Ghostbound“ und „Spulbound“ könnt ihr >hier< kaufen. 😉

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://little-dhampir.de/2013/12/09/das-outing-oder-wie-ich-meine-geistreiche-seite-entdeckte/

1 Kommentar

    • Herba on 11. Dezember 2013 at 12:59

    Schönes Interview, danke dafür!!!!

    @C.M.S.: KEINE wichtigen Personen abmurksen!!!!!!!!!!!! Ansonsten schließe ich mich Cat und Moon an,w as die Fortsetzung angeht 🙂

Kommentare sind deaktiviert.