Welttag des Buches 2014 – Blogger schenken Lesefreude

Blogger_Lesefreude_2014_Banner

Auch in diesem Jahr findet im Rahmen des Welttag des Buches wieder die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ statt. Der 23. April ist für uns Bücherwürmer ein ganz besonderer Tag, denn dieser ist dem gewidmet, was uns alle verbindet. Den Büchern. Die einen mögen das Lesen vielleicht nur als sinnfreie Zeitvergeudung sehen, für andere wiederum ist es ein sehr wertvolles Hobby, das unter anderem auch verbindet. Man diskutiert gemeinsam über das Gelesene, tauscht sich mit wertvollen Neuerscheinungstipps aus oder findet vielleicht auch das eine oder andere Buch, das schon seit Jahren unbemerkt auf dem Markt ist und es bisher nicht in das eigene Bücherregal geschafft hat.
fünfBücher haben in meinem Leben schon immer eine große Rolle gespielt. Als ich es selbst noch nicht konnte, hat meine Mama mir immer vorgelesen. Kaum konnte ich es selber, habe ich meine Benjamin Blümchen-Sammlung hervor geholt und immer und immer wieder gelesen. Ich kann mich auch noch genau daran erinnern, als ich mein erstes Buch gewonnen habe. Wo genau das war, weiß ich gar nicht mehr, aber bestimmt bei einer der zahlreichen Kinderzeitschriften, die ich früher so gerne gelesen habe. Das Buch hieß „Die Tierfreunde Band 4 – Fünf Igel im Haus“ von Lucy Daniels. Das Buch habe ich nicht sonderlich gemocht – ich glaube, ich habe es nicht einmal zu Ende gelesen. Aber irgendwie ist es mir im Gedächtnis geblieben. Natürlich war meine Kindheit auch von vielen Büchern geprägt, die wohl so ziemlich jeder gerne gelesen hat. Die Gänsehaut-Romane von R.L. Stine, Harry Potter… schon bald stellte sich heraus, dass man mich nicht mit albernen Pferderomanen oder sonstigem Mädchenquatsch locken konnte. Ich wollte Drachen, Magier, Geheimnisse. Schon immer fand ich das phantastische interessanter als alles andere. Pipi Langstrumpf? Nä! Und auch heute noch erfreue ich mich den wunderbaren Fantasy Romance-Büchern und denke gerne daran zurück, wie ich die erste Seite von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ gelesen habe…

Nun habt ihr ein wenig über mich erfahren – aber eigentlich seid IHR es, die mir etwas erzählen sollen!

Und natürlich sollt ihr dabei nicht leer ausgehen, denn am heutigen Tag möchten wir euch beschenken. Ich möchte ganz einfach von euch wissen:

Welches Buch aus eurer Kindheit hat euch besonders geprägt?

Schickt mir eure Antworten per Mail mit dem Betreff „Welttag des Buches“ an info (at) little-dhampir.de.

Nun wollt ihr sicherlich auch wissen, was es zu gewinnen gibt, nicht wahr? 😉

die-pilgerjahre-des-farblosen-herrn-tazaki-079847314

Ich verlose ein Exemplar von Murakamis Rekordbestseller – ein Epos um Freundschaft, Einsamkeit und Schuld

Der junge Tsukuru Tazaki ist Teil einer Clique von fünf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru fällt aus dem Rahmen und empfindet sich – auch im übertragenen Sinne – als farblos, denn anders als seine Freunde hat er keine besonderen Eigenheiten oder Vorlieben, ausgenommen vielleicht ein vages Interesse für Bahnhöfe. Als er nach der Oberschule die gemeinsame Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut dies der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Sommertag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf die Ferien nach Nagoya zurückkehrt – und herausfindet, dass seine Freunde ihn plötzlich und unerklärlicherweise schneiden. Erfolglos versucht er wieder und wieder, sie zu erreichen, bis er schließlich einen Anruf erhält: Tsukuru solle sich in Zukunft von ihnen fernhalten, lautet die Botschaft, er wisse schon, warum. Verzweifelt kehrt Tsukuru nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-jährige Tsukuru seiner neuen Freundin Sara, die nicht glauben kann, dass er nie versucht hat, der Geschichte auf den Grund zu gehen. Von ihr ermutigt, macht Tsukuru sich auf, um sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen.

Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren. Unter 18-jährige dürfen nur mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten teilnehmen. Das Gewinnspiel beginnt am 23.04.2014 um 0 Uhr und geht 24 Stunden lang. Die vom Gewinnspielteilnehmer angegeben Daten werden nur für die Verlosung genutzt und im Anschluss direkt gelöscht. Die Teilnahme ist pro Person auf eine einmalige Teilnahme begrenzt. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vielen Dank für die vielen Einsendungen – der Gewinner wurde bereits schriftlich benachrichtigt 😉

Cover und Klappentext © DuMont Buchverlag

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://little-dhampir.de/2014/04/23/welttag-des-buches-2014-blogger-schenken-lesefreude/

2 Kommentare

    • Julia auf 24. April 2014 bei 13:18

    Hallo,

    ein schönes Gewinnspiel mit einem Buch von meiner Wunschliste. Da muss ich doch mein Glück mal versuchen.
    ich glaube alle Enid Blyton Bücher haben mich sehr geprägt. Ich habe diese ganzen Abenteuergeschichten rauf und runter gelesen.

    Liebe Grüße, Julia

  1. „Fünf Igel im Haus“ – ich glaube, das Buch hatte ich auch! 😀 Ist ja lustig, das hatte ich total vergessen…! Kann mich aber auch gar nicht daran erinnern, es gelesen zu haben…^^
    Anscheinend machte es sich einfach schön im Regal.

    Immer wieder interessant zu erfahren, was andere in ihrer Kindheit so gelesen haben. 🙂

    Viele Grüße 🙂

Kommentare sind deaktiviert.