Band 1: „If you stay – Füreinander bestimmt“ von Courtney Cole

Titel: If you stay – Füreinander bestimmt
Autor: Courtney Cole
Originaltitel: If you stay
Übersetzer: Rebecca Lindholm
Erscheinungsdatum: 2014
ISBN: 978-3426515273
Seitenanzahl: 320
Verlag: Knaur TB

Inhalt:
Mila Hill ist 22 Jahre alt und lebt mit ihrer Schwester Madison in Angel Bay, das direkt an den Michigansee angrenzt. Seit dem Tod ihrer Eltern führt Madison das Familienrestaurant weiter, in dem Mila ab und an aushilft und zudem ein eigenes Kunstatelier führt, in dem sie ihre selbst gemalten Bilder verkauft.
Als sie eines Abends Fotos vom Sonnenuntergang am Michigansee machen möchte, findet sie in einem Auto den bewusstlosen Pax Tate, der gerade an einer Überdosis zu sterben droht. Dadurch, dass sie gerade noch rechtzeitig auftaucht, um einen Krankenwagen zu rufen und Erste Hilfe zu leisten, rettet sie ihm das Leben. Und schon bald muss sie feststellen, dass in Pax mehr steckt, als ein Drogen und Alkohol konsumierender Bad Boy.

Fazit:
„If you stay – Füreinander bestimmt“ ist der erste Band der „The Broken Ones“-Reihe von Courtney Cole.
Obwohl sich die Geschichte um beide drehen soll, ist wohl eher der 24jährige Pax Tate der geheime Held in dieser Geschichte. Die eher zurückhaltende Künstlerin Mila, die mit beiden Beinen fest verankert im Berufsleben steht, trifft auf den reichen jungen Mann, dessen Leben von Drogen, Alkohol und bedeutungslosem Sex dominiert wird. Dass er auch noch tätowiert ist, macht die Sache nicht besser (Anm.: sinnbefreites Klischee!).
Nachdem Mila ihre Eltern verloren hat, sind sie und ihre ältere Schwester vollkommen auf sich allein gestellt. Madison hat das Familienrestaurant übernommen, in dem auch Mila des Öfteren aushilft. Doch ihre Haupttätigkeit liegt in der Kunst, die sie in ihrem kleinen eigenen Atelier verkauft. Den Tod ihrer Eltern haben beide nie so wirklich überwunden, weswegen Mila oft von merkwürdigen Träumen verfolgt wird, deren Sinn sich ihr nicht erschließt.
Schlimmer wiederum ergeht es Pax, der alleine am Rand des Michigansees lebt. Er beschreibt sich selbst als „zu verkorkst“, um in seinem Leben einen Hauch von Glück zuzulassen. Anfangs ist er das auch, denn um seine Gelüste zu befriedigen und die Leere in seinem Herzen zu bekämpfen, bezahlt er Jill, eine junge Frau, die er immer wieder in einer Bar aufgabelt, mit Koks, um sowohl ihr, als auch ihm einen Kick zu bescheren.
Erst nachdem er dem Tod nur knapp entkommen ist und im Krankenhaus zum ersten Mal bewusst auf Mila trifft, von der er vollkommen hin und weg ist, besteht endlich eine Chance auf Besserung und einen Neuanfang. Doch dazu muss er so einige Baustellen bewältigen, um sein Leben in den Griff zu bekommen.
Die Beziehung zwischen Mila und Pax gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle, denn sie ist genauso zerbrechlich wie auch tiefgehend. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem geben sie ein sehr schönes Paar ab, das einander braucht.
Die Story beinhaltet Wendungen, die man nicht unbedingt hat kommen sehen, was der Geschichte den nötigen Schwung verleiht. Trotzdem hat mir ein wenig der „Wooooow!-Effekt“ gefehlt, was diese Geschichte zwar nicht abwertet, aber auch nicht gerade zum Überflieger unter den New Adult-Romanen macht.
Für mich persönlich stand Pax zu sehr im Vordergrund und ich hätte mir noch mehr über Mila gewünscht. So hat es ein wenig den Anschein, als hätte sie in Pax endlich denjenigen gefunden, der ihren gesamten Lebensinhalt ausmacht, damit sie sich selbst und ihren Kummer vergessen kann. Und genau darum geht es in dieser Geschichte. Um das Verdrängen und Verarbeiten. Sie selbst ist erst 22 Jahre alt, doch sie wirkt viel reifer und älter.
Courtney Cole hat diesen Roman aus beiden Sichten geschrieben, sodass man sowohl in Milas, als auch in Pax‘ Gefühlswelt einen Einblick bekommt.
Insgesamt hat mir „If you stay – Füreinander bestimmt“ von Courtney Cole recht gut gefallen. Für einen New Adult-Roman beinhaltet er recht harten Stoff, der nicht allzu gut zu verarbeiten ist und auch an Humor mangelt es ein wenig. Trotzdem sind ein paar sehr nette Lesestunden garantiert.
Sehr empfehlenswert sind übrigens die Anmerkungen der Autorin, die im Anschluss an die Geschichte folgen.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://little-dhampir.de/2014/05/19/band-1-if-you-stay-fuereinander-bestimmt-von-courtney-cole/