Weekly Report #2

rockyAm Samstag, den 04. April, war ich mit meinen Mädels wieder einmal bei der „Rocky Horror Show“ – diesmal handelte es sich um eine Inszenierung des Regisseurs Sam Buntrock, die momentan durch sämtliche Großstädte in Deutschland tourt. Das Ensemble selbst war phänomenal! U.a. Rob Fowler als Frank’n’Furter und Stuart Matthew Price als Riff Raff  haben uns voll von den Socken gehauen! Wahnsinn! Als Erzähler hatten wir Sky Du Mont, auf den wir uns eigentlich gefreut haben – es dauerte allerdings keine 2 Minuten, bis wir ihn vollends verflucht haben. Ich weiß nicht, ob er einfach einen schlechten Tag hatte oder so… jedenfalls hat er sich unmöglich aufgeführt. Irgendwann hatte das Publikum keine Lust mehr, sich dumme Sprüche anzuhören, sobald jemand Boring oder Langweilig gerufen hat und hat es ganz gelassen. Wir hatten sowieso den Eindruck, dass die Wenigsten überhaupt eine Ahnung von dem Musical hatten, dass sie sich an diesem Abend ansahen, denn sie verpassten ihre Einsätze bei den Mitmach-Aktonen à la Konfetti werfen und selbst beim Time-Warp saßen alle brav auf ihren Plätzen. Och kommt schon, Leute… so macht das doch keinen Spaß! 🙁 Trotz allem haben die Darsteller selbst uns einen sehr unterhaltsamen Abend beschert und ihr britischer Akzent war einfach zum knutschen! ♥

UnbenanntDie liebe Pö hat die Beiträge des Gemeinschaftsblogprojektes #2 aufgelistet. Das Thema war Superhelden – meinen Beitrag dazu findet ihr hier.
Besonders gut gefallen hat mir der Beitrag von Herba, die von den kriminellen Ereignissen in Libra City berichtet. Ich hätte so gerne gewusst, wie es mit den Helden weitergeht und wer dahinter steckt – ich habe da ja so eine Vermutung 😉 Vielleicht könnte sie sich ja erbarmen und uns eine Fortsetzung schreiben….. bitte? ♥
Zusätzlich zu den Ergebnissen hat Pö auch das nächste Thema vorgegeben! Diesmal dreht sich alles um Piraten, aaaaaye! Vielleicht hat ja der/die eine oder andere von euch Lust, ebenfalls daran teilzunehmen? 😉

Die nächste Nachricht war für mich ein herber Schlag in die Magengrube und ich bin sicher, dass sich auch viele andere Fans den Start in die neue Woche anders vorgestellt haben. Nina Dobrev, vielen bekannt als Elena Gilbert, wird The Vampire Diaries nach der 6. Staffel verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Am Wochenende fand ihre Goodbye-Party statt. Die Serie wird jedoch auch ohne sie in die siebte Runde gehen – recht sinnbefreit, wie ich finde =(

smFür Pretty Guardian Sailor Moon-Fans gibt es wiederum tolle Neuigkeiten! Wer sich bisher noch nicht die Neuauflage des beliebten Mangas von Naoko Takeuchi zugelegt hat, für den wird sich diese Anschaffung definitiv lohnen! Die gesamte Reihe – bestehend aus 12 Bänden – wird im Oktober als Collector’s Box im hochwertigen Schuber erscheinen. Die Box wird 79,99€ kosten und einen exklusiven Geburtstagskalender enthalten, den es sonst nirgends zu kaufen gibt.

toddAnna Todd-Fans sollten jetzt die Augen und Ohren offen halten, denn die Autorin der erfolgreichsten Online-Story aller Zeiten kommt für zwei Termine nach Deutschland!

20. April 2015, 19.00 Uhr: MÜNCHEN
Anna Todd bei Random House – Ein interaktiver Abend
Eintritt: € 10,- inkl. ein Getränk
Tickets (ausschließlich über Vorverkauf!) in allen Buchhandlung Hugendubel Filialen München oder über www.hugendubel.de

21. April 2015, 20.30 Uhr: MANNHEIM
Anna Todd bei Thalia am Paradeplatz
Eintritt: € 7,-
Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse (Infos gibt es hier)
Die Thalia-Buchhandlung in Mannheim hat außerdem folgendes gepostet:

Ach ja, für alle die es nicht zur Lesung schaffen sollten, haben wir einen kleinen Trost:

Schickt uns einfach eine Mail mit euren Kontaktdaten und wir werden euch ein signiertes Exemplar von „After Passion“ oder „After Truth“ per Post zukommen lassen.

Mail an: thalia.mannheim-c1@thalia.de

Am 18. Juni 2015 erscheint der erste Teil von Fifty Shades of Grey endlich auf DVD und Bluray. Wie es heutzutage Gang und Gäbe ist, erscheint der Film in verschiedenen Versionen: Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen Bluray (+ Bonus-DVD) (inkl. Digital HD Ultraviolet) ♥  Fifty Shades of Grey DVD ♥  Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen (inkl. Digital HD Ultraviolet)   Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen DVD (Digibook + Bonus-DVD) [Limited Edition] ♥  Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen Bluray (Digibook + Bonus-DVD) [Limited Edition]
So… und wer jetzt nicht mehr durchblickt – keine Sorge – ich tu’s auch nicht 😉

Der gefühlte Rest der Welt hat die Serie bereits gesehen, wir mussten bis jetzt geduldig ausharren. Nachdem zuerst die Pay-TV Zuschauer in den Genuss von Diana Gabaldon’s Outlander gekommen sind, gibt es nun endlich auch einen Termin für die Free-TV-Premiere! Ab dem 20. Mai wird es die erfolgreiche Highland-Saga aus der Feder der Bestsellerautorin jeden Mittwoch um 20:15 Uhr auf VOX in Doppelfolgen zu bestaunen geben. Man darf gespannt sein, ob der Hype um die Serie auch halten kann, was er verspricht. Bisher habe ich eigentlich nur begeisterte Stimmen gehört – lassen wir uns mal überraschen 😉

Am Sonntag ist es endlich so weit – der zweite Teil der „Mütter-Mafia“-Trilogie von Kerstin Gier wird zum ersten Mal im deutschen Fernsehn ausgestrahlt. Endlich mal etwas, wofür sich die überteuerte und unnötige Rundfunkgebühr lohnt! 😉
„Die Patin“ läuft am 12.04.2015 um 20:15 Uhr im ZDF – die wunderbare Annette Frier wird erneut in die Rolle der leicht verpeilten Conny, die sich mit dem alltäglichen Chaos einer Patchworkfamilie und ihrem eigenen Liebesleben auseinandersetzen muss. Der erste Teil konnte mich persönlich schon sehr begeistern und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung ♥

everymanDeer SWR hat einen kleinen Beitrag über „Everyman“ veröffentlicht, dem neuesten Rock-Musical aus der Feder der Progressive-Metal-Band Vanden Plas. Dieses Stück beschäftigt sich mit dem englischen Moralitätsspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal aus dem 15. Jahrhundert und wird vom 11.04. bis zum 21.06. im Pfalztheater Kaiserslautern aufgeführt. Hauptdarsteller sind u.a. Randy Diamond, Vanden Plas-Frontman Andy Kuntz und Astrid Vosberg, die man schon des öfteren gemeinsam bewundern durfte. Die genauen Termine, Tickets und weitere Infos gibt es auf der Homepage des Pfalztheaters. Laut dem Bericht wurde die Inszenierung vom Pfalztheater Kaiserslautern, dem Theater Münster und dem Tiroler Landestheater Innsbruck gemeinsam gestemmt, um das Stück nacheinander mit dem selben Bühnenbild und den Hauptdarstellern aufzuführen. Außerdem wird von davon gesprochen, dass es in der neuen Spielzeit im Herbst erneut aufgeführt wird – vermutlich wieder in Kaiserslautern. Den Bericht könnt ihr euch hier ansehen.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://little-dhampir.de/2015/04/12/weekly-report-2/

3 Kommentare

    • E. L. on 12. April 2015 at 19:46

    Zum Thema „Die Müttermafia- Patin: Ich habe die Bücher von K. Gier gelesen und fand alle 3 Bücher sehr lustig. Der 2. Film- Die Patin- lief jetzt im TV und ich fand ihn absolut albern, eher kitschig. Schade eigentlich, ich hatte mich eher auf den Film gefreut und leider war es nicht mein Geschmack.

    Deinen o.g. Beitrag finde ich gut. Danke!
    L. G.

    • Nazurka on 13. April 2015 at 10:58

    Also bei den DVD-Möglichkeiten von Shades of Grey blicke ich auch nicht durch. 😀 Ich hab wohl die ganz normale Version bestellt und hoffe einfach mal, dass da auch die Szenen dabei sind, die im Kino ja nicht zu sehen waren. *gg* Aber ich gucke mir die anderen Varianten jetzt auch mal an, danke für die vielen tollen Impressionen und Infos!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    1. Die hatte ich auch erst, aber jetzt bin ich auf das Digibook umgestiegen – das sieht einfach zu chic aus 😀
      Dazu gibt es auch kaum Infos… die längere Version soll glaube ich um die 20 Minuten mehr enthalten. Wenn man sich die Daten der Blurays und DVDs anschaut, scheinen die 20 Minuten bei allen Versionen mit drauf zu sein, da die Kinoversion nur 105 Minuten hatte 😉
      Was allerdings auf den Bonus-Discs ist… who knows xD

Kommentare sind deaktiviert.